Deutschland & Welt

FDP-Fraktionschef dringt auf Ende der Quarantäneregeln


Foto: Wohnhaus, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Fraktionschef Christian Dürr dringt auf ein Ende der geltenden Corona-Quarantäneregeln. „Viele andere europäische Länder gehen den Weg, dass sich positiv Getestete nicht mehr in Zwangsisolation begeben müssen“, sagte Dürr dem „Spiegel“ dazu.

„Auch da sollten wir in Deutschland auf mehr Eigenverantwortung setzen, wie wir es auch bei anderen Infektionskrankheiten tun.“ Es sei beispielsweise denkbar, so Dürr, dass man nach einer Infektion mit Maske das Haus verlassen könne. Der FDP-Fraktionschef zieht eine positive Bilanz der Coronapolitik der Ampelkoalition: „Ich fühle mich einen Monat nach Änderung des Infektionsschutzgesetzes ausdrücklich darin bestätigt, dass sich die Sicht der FDP durchgesetzt hat“, sagte Dürr. „Es war richtig, den europäischen Weg zu gehen und nicht den chinesischen. Wir sollten so weit wie möglich zur Normalität zurückkehren und uns daran gewöhnen, dass es dieses Virus gibt.“

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.