Deutschland & Welt

GEW mahnt Gesundheitsämter zur Kontrolle der Masern-Impfpflicht


Foto: Gesundheitsamt, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Maike Finnern, hat die Gesundheitsämter aufgefordert, die Kontrolle des Masern-Impfstatus von Kindern zu übernehmen. Die Kontrolle dürfe nicht auf Lehrer und Erzieher in Kitas und Schulen abgewälzt werden, sagte Finnern der “Rheinischen Post” (Freitagsausgabe).

“Das ist eine Aufgabe, für die die Gesundheitsämter verantwortlich sind.” Die GEW schlage eine breit angelegte Aufklärungskampagne vor, mit der alle Eltern informiert werden und “insbesondere das pädagogische Personal in den Blick genommen wird”, so die GEW-Chefin. “Es muss alles dafür getan werden, damit die Impfpflicht nicht dazu führt, dass die Fachkräfte aus Kitas und Schulen in andere Berufe abwandern.”

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.