Deutschland & Welt

Gewerbliche Wirtschaft macht etwas weniger Umsatz


Foto: Schutzhelme, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Der Umsatz der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland ist im April 2021 gegenüber dem Vormonat etwas zurückgegangen. Der nominale Umsatz verringerte sich saison- und kalenderbereinigt gegenüber März 2021 um 1,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse am Donnerstag mit.

Der Umsatz liegt allerdings mit +6,5 Prozent weiterhin deutlich über dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland. Die Umsatzentwicklung für März 2021 gegenüber dem Vormonat wurde anhand der vollständigen Daten von +5,7 Prozent um 0,5 Prozentpunkte nach oben auf +6,2 Prozent revidiert.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.