Deutschland & WeltPolitik

Juso-Chefin: Neue Linken-Spitze soll Regierungswillen klar benennen

Berlin (dts Nachrichtenagentur)

Die Juso-Chefin Jessica Rosenthal appelliert an die neuen Vorsitzenden der Linkspartei, deutlich ihre Bereitschaft zum Regieren zu signalisieren: „Von der neuen Führungsspitze wünsche ich mir ein klares Bekenntnis zu einem Fortschrittsbündnis“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Sie gratulierte Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow, die am Samstag auf einem Online-Parteitag als neue Chefinnen der Linkspartei gewählt worden waren.

„Wir müssen mutige Schritte zu einer ökologisch transformierten Wirtschaft und Industrie gehen, auch angesichts der Coronakrise ein neues Absicherungsversprechen insbesondere an junge Menschen geben und das Prinzip `Starke Schultern tragen mehr` durchsetzen“, sagte die Juso-Chefin. Dafür brauche es Mehrheiten. Sie freue sich daher, so Rosenthal, dass sich Hennig-Wellsow zu dieser Verantwortungsübernahme bekenne. „Abzuwarten bleibt, ob sich das auch inhaltlich wiederfinden wird.“

Susanne Hennig-Wellsow hatte in ihrer Bewerbungsrede für eine Regierungsbeteiligung ihrer Partei geworben.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.