Deutschland & Welt

Koalitionsstreit um Fortsetzungsangebot für 9-Euro-Ticket


Foto: Fahrradmitnahme in einem Regionalzug, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD und Grüne votieren entgegen der ablehnenden Haltung von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) für eine Fortsetzung des Ende August auslaufenden 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen in Deutschland. Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Fiedler (SPD) sagt “Bild”: “Das 9-Euro-Ticket ist ein großer Erfolg und sollte im September fortgesetzt werden”.

Auch die Grünen-Vorsitzende Ricarda Lang hatte erklärt: “Das 9-Euro-Ticket ist ein fulminanter Erfolg und schreit geradezu nach einer Anschlusslösung.” Beide reagierten damit auf Finanzminister Christian Lindner (FDP), der keine Möglichkeit sieht, ein Nachfolgeangebot für das Neun-Euro-Ticket zu finanzieren. In der Finanzplanung stünden dafür “keinerlei Mittel zur Verfügung”, sagte er der “Augsburger Allgemeinen”. Eine “Gratismentalität à la bedingungsloses Grundeinkommen” überzeuge ihn auch nicht im öffentlichen Nahverkehr.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.