Deutschland & Welt

Lindner nicht von „inhaltlicher Orientierung“ der CDU überzeugt


Foto: Christian Lindner, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner hat die thematische Ausrichtung der CDU im Bundestags-Wahlkampf kritisiert. Die „politisch inhaltliche Orientierung der CDU“ überzeuge ihn nicht, sagte Lindner der ARD im „Bericht aus Berlin“.

In der Debatte um mögliche Steuererhöhungen habe es beispielsweise „unterschiedliche Signale“ seitens der Union gegeben. Auch beim Thema Klimaschutz sieht Lindner bei der Union Handlungsbedarf. „Bei der Frage des Klimaschutzes sorge ich mich, dass die Union nicht ein klares Signal sendet, dass sie stärker auf Technologie setzt und nicht doch auf eine sehr stark staatsorientierte und an Verboten orientierte Politik“, sagte Lindner weiter. Die Union ist für die FDP der oft erklärte Wunschpartner.

„Die CDU/CSU stehen uns in der Sache näher“, sagte Lindner dazu.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.