Deutschland & Welt

Lindners Berater fürchtet mehr Inflation durch Entlastungspakete


Foto: Butter in einem Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der persönliche Wirtschaftsberater von Finanzminister Christian Lindner (FDP), der Freiburger Ökonomieprofessor Lars Feld, wirft der Bundesregierung vor, mit ihren Entlastungspaketen zur drohenden Stagflation beizutragen. „Sie erhöhen die Nachfrage zusätzlich, was den Preisauftrieb befeuert“, sagte Feld dem „Spiegel“.

„Deshalb bin ich mit Blick auf Entlastungspakete skeptisch.“ Das Problem mit der Stagflation werde sich noch verschärfen, „wenn es zu weiteren Sanktionen, etwa einem Energieembargo gegen Russland, kommt“, sagte Feld. Die Europäische Zentralbank (EZB) fordert der ehemalige Chef des Sachverständigenrats zu entschlossenem Handeln auf. „Es gibt eine wirksame Möglichkeit, der Stagflation zu entkommen: Die EZB muss die Zinsen erhöhen, um Inflationserwartungen zu brechen, selbst wenn das in eine Rezession führt.“

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.