Deutschland & Welt

Mittlerweile 99,7 Prozent der Corona-Neuinfektionen mit „Delta“


Foto: Warteschlange im Sommer 2021 vor einem Berliner Club, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die sogenannte „Delta“-Variante hat mittlerweile das gesamte Corona-Infektionsgeschehen in Deutschland übernommen. Laut der neuesten verfügbaren Daten aus der 34. Kalenderwoche erfolgten 99,7 Prozent der Neuinfektionen mit dieser zuerst in Indien entdeckten Mutation, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten RKI-Wochenbericht hervorgeht.

Die „Alpha“-Variante halbierte ihren Anteil gegenüber der Vorwoche noch einmal auf nunmehr 0,2 Prozent, alle anderen Mutationen kommen praktisch überhaupt nicht mehr vor. Laut Wochenbericht schätzt das Robert-Koch-Institut die Gefährdung für die Gesundheit der nicht oder nur einmal geimpften Bevölkerung in Deutschland als „hoch“ ein, für vollständig Geimpfte wird die Gefährdung „moderat“ bezeichnet. Der Altersmedian aller Fälle hat seit Jahresbeginn von 49 auf mittlerweile 27-28 Jahre abgenommen, der Altersmedian der hospitalisierten Fälle sank im gleichen Zeitraum von 77 auf 51 Jahre. Die Wirksamkeit der verfügbaren Impfstoffe beurteilt das RKI unterdessen als sehr gut.

Seitdem die Impfkampagne in Deutschland Fahrt aufnahm, schätzt das RKI die Wirksamkeit für die Altersgruppe 18-59 Jahre bei ca. 87 Prozent und für die Altersgruppe der Über-60-Jährigen bei ca. 86 Prozent. Für den Zeitraum der letzten vier Wochen liege die geschätzte Impfeffektivität für die Altersgruppe 18-59 Jahre bei ca. 85 Prozent und für die Ü60 bei ca. 83 Prozent, so das RKI. Der Schutz vor Hospitalisierung betrage in den letzten Wochen durch eine Impfung etwa 96 Prozent (Alter 18-59 Jahre) bzw. ca. 94 Prozent (Ü60). Der Schutz vor der Notwendigkeit einer Behandlung auf einer Intensivstation liege bei ca. 97 Prozent (18-59 Jahre) bzw. ca.

94 Prozent (Ü60). Der Schutz vor einem Tod durch Corona liege durch die Impfung bei fast 100 Prozent in der Altersgruppe 18-59 Jahre und bei ca. 91 Prozent für die Über-60-Jährigen, heißt es im RKI-Wochenbericht.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.