Deutschland & Welt

Offiziell: Niederlande und Belgien werden Hochrisikogebiete


Foto: Corona-Hinweise in den Niederlanden, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Niederlande und Belgien werden offiziell zu Corona-Hochrisikogebieten. Das teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag mit und bestätigte damit frühere Medienberichte.

Auch Griechenland und Irland gehören wieder neu in diese Liste. Nicht mehr als Hochrisikogebiete gelten stattdessen Costa Rica, die französischen Übersee-Departements Französisch-Guayana und Neukaledonien, Guatemala, Guyana und Suriname. Wer nicht geimpft oder genesen ist muss bei der Rückkehr aus einem Hochrisiko-Land nach Deutschland in Quarantäne. Die Neuerung ist ab Sonntag, 0 Uhr, wirksam.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.