Deutschland & Welt

Röttgen drängt auf schnelle CDU-Vorsitz-Entscheidung


Foto: Norbert Röttgen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – CDU-Präsidiumsmitglied Norbert Röttgen hat gefordert, noch in diesem Jahr den neuen CDU-Vorsitz auszuwählen. „Wir haben ja schwere Zeiten und dann ist es wichtig, dass wir jetzt wieder Ordnung in den Laden bringen, dass man ihn zusammenführt, dass man erst die Basis hört“, sagte Röttgen dem ARD-Hauptstadtbüro am Sonntag im „Bericht aus Berlin“.

Er selbst will sich noch nicht festlegen, ob er für den CDU-Parteivorsitz kandidieren wird. Es sei nun nicht die Zeit der Drängler. „Wir hatten gestern die Basis-Konferenz. Am Dienstag trifft sich das Präsidium mit dem Bundesvorstand, wird das Verfahren weiter festlegen. Und dann ist auch die Zeit, dass Nominierungen erfolgen oder auch Kandidaturen erklärt werden. Aber es muss jetzt keiner ungeduldig werden, nervös werden“, sagte Röttgen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.