Deutschland & Welt

Schleswig-Holstein zweifelt an Kieler Woche und Wacken-Festival


Foto: Biertrinker, über dts Nachrichtenagentur

Kiel (dts Nachrichtenagentur) – Schleswig-Holsteins Wirtschafts- und Tourismusminister Bernd Buchholz (FDP) hält „Wusel“-Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern nicht für realistisch. „Wir werden in der kommenden Woche ein Veranstaltungsstufenkonzept für Schleswig-Holstein in der Koalition besprechen“, sagte Buchholz der „Bild am Sonntag“.

Und weiter: „Ich habe allerdings meine Zweifel, dass wir Großveranstaltungen wie Wacken oder die Kieler Woche im Sommer starten können.“ Für das Schleswig-Holstein-Musik-Festival sieht der FDP-Politiler nur mit reduzierter Personenzahl eine Chance: „Ich hoffe, dass es einen Kultur-Sommer in Schleswig-Holstein geben wird.“

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.