Deutschland & Welt

Spahn verurteilt kriminelle Bereicherung an Masken und Tests


Foto: Jens Spahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat unrechtmäßige Geschäfte in der Pandemie verurteilt. „Egal ob bei Masken oder beim Testen – jeder, der die Pandemie nutzt, um sich kriminell zu bereichern, sollte sich schämen“, schrieb er am Samstagnachmittag auf Twitter.

„Es ist gut, dass die Staatsanwaltschaft bei den bekannt gewordenen Einzelfällen die Ermittlungen aufgenommen hat“, so der CDU-Politiker. Es zeige sich, „dass da, wo die bestehenden Kontrollrechte durch die Behörden vor Ort genutzt werden, auch durchgegriffen werden kann und wird“. Und wo es nötig sei, schärfe man nach. „Pragmatismus ist in dieser Zeit notwendig. Wer das aber ausnutzt, darf nicht davonkommen. Deswegen wird es stichprobenartig mehr Kontrollen geben“, kündigte der Gesundheitsminister an.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.