Deutschland & Welt

Thüringer CDU-Spitzenkandidat: Ab Inzidenz 20 alle Regeln streichen


Foto: Corona-Regeln, über dts Nachrichtenagentur

Erfurt (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahlen in Thüringen, Mario Voigt, kritisiert die fortbestehenden Corona-Maßnahmen in Deutschland. „Spätestens ab einem Inzidenzwert von 20 müssen wir alle Corona-Beschränkungen streichen“, sagte er der „Bild“ (Freitagausgabe).

„Wir dürfen den Menschen in Deutschland nicht mit unnütz gewordenen Maßnahmen den Sommer vermiesen.“ Es gelte, so Voigt, „endlich den Menschen was zuzutrauen“.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.