Deutschland & Welt

Umfrage: Deutsche gespalten bei möglicher Scholz-Reise nach Kiew


Foto: Olaf Scholz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesbürger sind geteilter Meinung, ob Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) aus Solidarität in die Ukraine reisen soll. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag des „Handelsblatts“ (Freitagsausgabe) sprachen sich 43 Prozent der Befragten für eine Scholz-Reise nach Kiew aus.

40 Prozent antworteten, Scholz solle nicht reisen. 17 Prozent antworteten mit „Weiß nicht“. Ursprünglich wollte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Anfang der Woche nach Kiew reisen. Die ukrainische Regierung lehnte eine solche Reise allerdings ab und lud stattdessen Scholz ein.

Der Kanzler sagte am Mittwoch, er habe keine Reisepläne. Für die Erhebung wurden am Donnerstag 583 Personen via Online-Panel befragt.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.