Deutschland & Welt

Von der Leyen will Indien zu engem EU-Partner machen


Foto: Indische Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will Indiens Regierungschef Narendra Modi bei einem gemeinsamen Treffen am Montag die Gründung eines „Handels- und Technologierats“ anbieten. Das berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Kreise der EU-Kommission.

Einen solchen Trade- and Technology Council (TTC) gibt es seit knapp einem Jahr auch mit den USA. Im Falle Indiens soll er vor allem dabei helfen, das Land von Handelsbeziehungen mit China und Russland unabhängiger zu machen, etwa wenn es um die Mobilfunktechnologien 5G und 6G geht. Außerdem setzt sich die EU-Kommission den Insidern zufolge dafür ein, dass europäische Unternehmen Indien mit Rüstungsgütern versorgen, auch indem sie sich an Joint Ventures in Indien beteiligen. Parallel zur Gründung des TTC sollen auch die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen wiederbelebt werden.

Damit geht die EU-Handelspolitik mit Indien aktuell sogar weiter als die mit den USA.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.