Gemeinden & Landratsämter

Erstes Wochenmarktfest auf dem Petrusplatz in Neu-Ulm

Am kommenden Samstag, 24. September 2016, darf auf dem Neu-Ulmer Wochenmarkt nicht nur eingekauft, sondern auch gefeiert werden. Die Beschicker des Marktes und die Stadtverwaltung laden erstmals zeitgleich zum Markt auch zu einem Wochenmarktfest ein.

Gemütlich über den Neu-Ulmer Wochenmarkt schlendern, hier und da stehen bleiben, ein gut gekühltes Bier trinken, regionale Spezialitäten genießen und der Live-Musik der Band „Parkbank“ lauschen. Das alles und noch einiges mehr ist auf dem Wochenmarktfest am Samstag in Neu-Ulm möglich. Um so richtig ausgiebig feiern zu können, wurde eigens für das Fest die Marktzeit ausgeweitet. Statt von 7 bis 13 Uhr, kann am Samstag von 7 bis 15 Uhr eingekauft, geschlemmt und gefeiert werden. Damit sich Kunden und Gäste so richtig wohl fühlen, haben sich die Marktbeschicker einiges einfallen lassen. So wird es überall auf dem Petrusplatz verteilt Sitzmöglichkeiten geben. Die Pflugbrauerei aus Hörvelsingen liefert das selbstgebraute Bier und antialkoholische Getränke. Für das leibliche Wohl sorgen die Marktbeschicker selbst. Sie bieten aus der eigenen Küche unter anderem Bratwürste, Kartoffelwürste, Gemüseküchle, Raclette, Gulaschsuppe, Fischbrötchen, Käsesalat, Crêpes sowie Kaffee und Kuchen an. Für die kleinen Marktbesucher wird es ein Kinderkarussell und eine Hüpfburg geben. Die Band „Parkbank“ aus Pfaffenhofen unterhält ab 11 Uhr. Ein besonderes Highlight ist die große Verlosung: Jeder Kunde erhält bei seinem Einkauf auf dem Markt ein Los. Gewonnen werden können Einkaufsgutscheine für den Wochenmarkt.

Information:
Den Neu-Ulmer Wochenmarkt gibt es in seiner jetzigen Form – mit zwei Verkaufstagen am Mittwoch und Samstag – seit dem Jahr 1949. Frühe Aufzeichnungen belegen, dass es bereits in den Jahren 1875 bis ca. 1880 Wochenmärkte auf dem katholischen Kirchplatz gegeben hat. Im Jahr 1911 wurde erneut ein Markt eingeführt, damals allerdings noch in der Marienstraße.

Aktuell bieten 38 Beschicker auf dem Neu-Ulmer Wochenmarkt ihre Waren an. Das Sortiment reicht von Obst und Gemüse über Fleisch- und Wurstwaren bis hin zu Milch- und Müllereiprodukten sowie Blumen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"