Gemeinden & Landratsämter

Langjährige Mitarbeiter der Stadt Neu-Ulm geehrt

Oberbürgermeister Gerold Noerenberg zeichnete am Donnerstag 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit im Öffentlichen Dienst aus.
Mit dem Bus ging es am 08.12.2106, vormittags, für die Jubilare nach Ichenhausen zur Schlossbrauerei Autenried. Bei einer Brauereiführung erfuhren die städtischen Mitarbeiter allerlei Interessantes und Wissenswertes über die Kunst des Bierbrauens. Noerenberg bedankte sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Brauereigaststätte bei allen Mitarbeitern für die langjährige Treue und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. „Es freut mich, dass Sie sich bereits seit Jahrzehnten mit sehr viel Engagement für die Belange der Stadt Neu-Ulm einsetzen“.

Für 25 Jahre im öffentlichen Dienst zeichnete Noerenberg Klaus Schneider (Hallenbetriebe), Thomas Kast (Straßen- und Brückenbau), Thomas Wetzlmair (Grünanlagen), Mihail Maxim (Musikschule), Alexander Kast (Stadtentwässerung), August Wachter (Kanal), Christine Krnavek (Immobilienmanagement), Jürgen Gerhardt (Baubetriebshof), Rosemarie Wiedenmann (Kindertagesstätte Zauberwald), Cileea Maxim (Musikschule), Jutta Noack (Personalrat) und Silvia Dirr (Informationstechnik) aus.

Stephan Endres (Straßen- und Verkehrsrecht), Georg Bialas (Justitiariat und Bauordnung), Heinz Kasberger (Grünanlagen) und Wolfgang Naake (Weststadtschule) wurden für 40 Jahre Tätigkeit im Öffentlichen Dienst ausgezeichnet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.