Gemeinden & Landratsämter

Leipheim: Sperrung der Günzburger Straße vom 28. bis 30. März

In der Leipheimer Innenstadt kommt es wegen mehrerer Baumaßnahmen am Wasserleitungsnetz und damit zusammenhängenden Pflasterarbeiten vom 28. März bis einschließlich 30. März zu einer Sperrung der Günzburger Straße nach der Einmündung Wallgrabenstraße bis einschließlich des Kreuzungsbereich Günzburger Straße/Kirchstraße/Hintere Gasse.

Verkehrsteilnehmer aus Richtung Günzburg kommend werden gebeten, über die Südumfahrung auszuweichen.

Die Geschäfte und Parkplätze in der Von-Richthofen-Straße in Leipheim können in diesem Zeitraum nur über die Marktstraße angefahren werden. Für die Zeit der Sperrung werden die großen Steine rund um den Stadtbrunnen beseitig, so dass Pkw ausnahmsweise am Brunnen vorbeifahren können, um auf den Teil der Von-Richthofen-Straße zu gelangen, der normalerweise über die Günzburger Straße angefahren wird.

Arzt und Apotheke in der Günzburger Straße können nur über die Marktstraße und dann die Rathausgasse oder Schulgasse angefahren werden. In diesem Bereich ist die Günzburger Straße befahrbar, jedoch nur bis zur Einmündung Kirchplatz.

Die Grund- und Mittelschule Leipheim kann aus Richtung Ulm kommend nicht über die Schulgasse -> Kirchstraße angefahren.

Nur Anlieger der Hinteren Gasse können den Innenstadtbereich über die Kirchstraße in Richtung Schule verlassen.

Auch im öffentlichen Nahverkehr kommt es aufgrund der Arbeiten zu einer Beeinträchtigung. So kann die Bushaltestelle „Bahnhofstraße“ nicht angefahren werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf die Haltestelle „Schlosshalde“ auszuweichen. Die Haltestelle „Ostfriedhof“ kann wie gewohnt angefahren werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.