Gemeinden & LandratsämterRegionalnachrichten

Spielplatz in Offenhausen: Neue Spielgerätelandschaft für 4 bis 14 Jährige

Nicht mehr lange, dann kann der Spielplatz Kreuzäcker in Offenhausen wieder komplett zum Spielen und Toben freigegeben werden.
Nach gut einem Monat Sanierungs- und Bauzeit werden am 5. August die Bauzäune abgebaut. Ab Donnerstag, 6. August, ist der Platz mit neuem Spielgerät dann wieder für Kinder und Eltern geöffnet.

Neue Spielgeräte
Zu entdecken und erleben gibt es viel, denn der Spielplatz hat eine komplett neue Spielgerätelandschaft erhalten. Es gibt insgesamt vier Spieltürme mit vielfältigen Spielmöglichkeiten. Die Türme sind untereinander mit einer Tarzanbrücke (Seilbrücke), einer Hängebrücke und einem Wackelsteg mit beweglichen Holzsprossen verbunden. Ein Bogennetz mit Rutschstange und ein Ringaufstieg auf den höchsten Turm laden zudem zum Klettern ein.

Auch ein Wasserlauf ist vorhanden
Entlang des gut 15 Meter langen Wasserlaufs wurden in der großzügigen Sandspielfläche zwei Sandaufzüge, Sandrutschen und Abfülleinrichtungen angebracht. Ein Dach schützt die Kinder in diesem Teil des Platzes vor Sonneneinstrahlung.

Der Spielplatz wurde für Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren konzipiert. Die Kosten für die Neugestaltung belaufen sich auf rund 52.000 Euro.

Der Spielplatz am Kreuzäcker wurde im Jahr 1996 in Betrieb genommen und war seit jeher für Kinder aller Altersgruppen konzipiert. Eine Sanierung und Umgestaltung wurde nötig, weil die Spielgeräte in die Jahre gekommen waren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.