Landkreis GünzburgMunk GroupWerkzeug & Tools

Ferienspaß für die Munk-Kids

Die Munk Group machte mit ihrem zweiwöchigen Betreuungsprogramm auch während der Sommerferien Beruf und Familie problemlos vereinbar

Coole Ferien für die Kids der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Munk Group: In den ersten beiden Ferienwochen der Sommerferien bot der innovative Steigtechnikhersteller ein eigenes Ferienprogramm an. Für Kinder, Enkelkinder, Nichten und Neffen der Betriebsangehörigen. Über 25 Jungs und Mädels im Alter zwischen zwei und zwölf Jahren waren mit Feuereifer dabei. Am extra Teenie-Tag hatten die 13- bis 17-jährigen ihren Spaß.

„So soll es sein: Die Aktion hat eingeschlagen und wir haben genau das erreicht, was wir wollten: Die Kinder hatten zwei spannende Wochen und die Eltern oder Großeltern ein Problem weniger. Sie konnten sich voll auf die Arbeit konzentrieren, denn sie wussten, dass ihre Kinder bei uns gut aufgehoben sind. Und niemand musste extra Urlaub nehmen, um die eigenen Kinder zu betreuen“, freut sich Ferdinand Munk, Inhaber und Geschäftsführer der Munk Group.

Das Programm hatte es wirklich in sich: Egal, ob Spiel-, Bastel-, Nachhaltigkeits-, Mittelalter- und Kunsttage oder eine Alpakawanderung durch das Donaumoos sowie das Indianercamp im Hochseilgarten Wallenhausen und ein eigener Teenager-Tag. Es gab viel zu entdecken für den Nachwuchs. Auch für das leibliche Wohl war stets gesorgt. Es gab täglich gesundes Frühstück und vollwertiges Mittagessen. „Da war wirklich Leben in der Bude und für unser gesamtes Team war es eine enorme Bereicherung, dass sich Eltern und Kinder mittags am Campus zum gemeinsamen Mittagessen treffen konnten“, so Munk.

munk-kids
Foto: Munk Group / Daniel Faist

Das Erfolgskonzept der Kinderferienbetreuung kommt gut an, und ist inzwischen ein fester Bestandteil im familienfreundlichen Unternehmen. Personalreferentin Margit Werdich-Munk und ihr Team fragen bereits jetzt den Bedarf für die Herbstferien und den Buß- und Bettag Mitte November ab.

munk-kids
Foto: Munk Group / Daniel Faist

Mit Angeboten wie diesem Ferienprogramm, Teilzeitmodellen sowie flexibel gestaltbaren Arbeitszeiten setzt die Munk Group auf Familienfreundlichkeit im Arbeitsalltag und bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine besonders positive Work-Life-Balance. Dieses Engagement wird nicht nur von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geschätzt: Der Steigtechnikhersteller wurde bereits mehrfach als eines der familienfreundlichsten Unternehmen der Region mit dem Siegel „Beruf + Familie“ vom Regionalmarketing und Landkreis Günzburg ausgezeichnet, als Mitglied in das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aufgenommen und von der IHK Schwaben als Best-Practice-Betrieb für „Familienfreundliche Personalpolitik“ ausgezeichnet. Die Krönung ist jetzt das offizielle Zertifikat zum Audit „Beruf und Familie“. Damit wurde die Munk Group jüngst für ihre besonders familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ausgezeichnet und ist das erste Unternehmen überhaupt im Landkreis Günzburg mit entsprechendem Zertifikat.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.