Die gute SacheTOP-Nachrichten

36. Hallenfußballturnier der Polizei am 21. Januar in Biberach

Hallenfußball vom Feinsten erwartet die Besucher beim traditionellen Biberacher Behörden- und Firmenturnier. Zehn Teams in zwei Gruppen kicken am kommenden Samstag, 21. Januar 2017, in der Paul-Heckmann-Sporthalle beim Biberacher Berufsschulzentrum um den Pokal. Das vom Polizeipräsidium Ulm ausgerichtete Turnier ist für Spannung, Sportlichkeit und Fairness bekannt. Es findet in diesem Jahr zum 36. Mal statt.

Der Anpfiff ist um 9.30 Uhr, gegen 14 Uhr starten die Spiele der Zwischenrunde und die Platzierungsspiele. Nach dem Ende der letzten Begegnung folgt gegen ca. 16 Uhr die Siegerehrung.

Mit von der Partie sind Polizeimannschaften der Polizeipräsidien Ulm und Konstanz, der Polizeiinspektion Neu-Ulm, sowie des Biberacher Standorts der Hochschule für Polizei. Messen werden sie sich mit Fußballern der Firmen Boehringer Ingelheim, Handtmann, und Liebherr aus Biberach, sowie Diehl-Aircabin aus Laupheim. An den sportlichen Start geht auch das Bundeswehr Hubschraubergeschwader Laupheim und das Amt für Flüchtlinge und Integration, Landratsamt Biberach. 2016 gewann die Mannschaft der Polizeihochschule das Turnier.

Die Veranstaltung ist bewirtet, der Erlös kommt dem Förderverein des Polizeipräsidiums Ulm zugute. Der Eintritt ist für jedermann offen und selbstverständlich kostenlos.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.