Die gute SacheRegionalnachrichten

Spende zur Bildrestaurierung am Kreuzberg in Reisensburg

Die Bürgerstiftung des Landkreis Günzburg folgte dem Spendenaufruf der katholischen Pfarrkirchenstiftung St. Sixtus Reisensburg und übergab eine Spende in Höhe von 3.000 Euro.
Das Geld fließt in die Restaurierung der Bilddarstellungen am Kreuzberg in Reisensburg. Die Bilder haben für den Kreuzberg einen hohen künstlerischen Wert. Der angesehene gebürtige Reisensburger Kunstmaler Georg Lacher hatte diese seinem Geburtsort als Geschenk gemalt.

„Nur durch das große Engagement unseres Kreuzbergbeauftragten Karl Liepert und seinen unermüdlichen Einsatz für den Erhalt des Kreuzberges gelang es uns, die Öffentlichkeit für die notwendige Restaurierung zu sensibilisieren“ freut sich Stadtpfarrer Christoph Wasserrab. Mit der Unterstützung der Bürgerstiftung können nun die dringenden Restaurationsarbeiten an den beiden Darstellungen „Ostermorgen“ und „Grablegung“ beginnen.

Stadtpfarrer Christoph Wasser (links auf dem Bild) durfte den Spendenscheck über 3.000 Euro von der Bürgerstiftung des Landkreis Günzburg entgegen nehmen, welcher von Ferdinand Munk und Dr. Heinrich Lindenmayr (rechts auf dem Bild) überreicht wurde.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.