Deutschland & WeltPolitik

“Ehe für alle”: Kramp-Karrenbauer (CDU) hält an ablehnender Haltung fest

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) sorgt sich nach der Entscheidung für die “Ehe für alle” um gesellschaftliche Auswirkungen.
Die Welt werde “sicherlich nicht zusammenstürzen”, sagte die CDU-Politikerin der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe). “Man muss aber im Blick behalten, dass das Fundament unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts dadurch nicht schleichend erodiert”, sagte Kramp-Karrenbauer.

Sie halte an ihrer ablehnenden Haltung fest, auch wenn sie verstehen könne, dass die Entscheidung im Bundestag frei gegeben worden war. (dts Nachrichtenagentur)

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.