Deutschland & WeltPolitik

Parteilinke der Grünen lehnen Realo-Doppelspitze ab

Vertreter der Parteilinken bei den Grünen haben sich gegen eine Doppelspitze aus den beiden Vertretern des Realo-Flügels Robert Habeck und Annalena Baerbock ausgesprochen.
„Kein Flügel sollte einen Alleinvertretungsanspruch auf Posten haben“, sagte der Parteilinke Gerhard Schick der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). „Wir brauchen aber eine Führung, die die ganze Partei führen kann und nicht nur einen Teil“, sagte der finanzpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion.

Er wandte sich auch gegen eine Änderung der Satzung, die Habeck für eine Übergangszeit erlauben würde, sein Landesministeramt in Schleswig-Holstein zu behalten. „Ich halte nichts von einer Lex Habeck. Und eine halbe Wahlperiode Übergangszeit geht gar nicht“, sagte Schick. (dts Nachrichtenagentur)

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.