Alb-Donau-Kreis & Ulm

A7 bei Elchingen: Polizei beobachtet Rechtsüberholer

Beim Beobachten des Verkehrs der Autobahn 7 bei Elchingen, konnte die Polizei am 16.03.2017 ein gefährliches Überholmanöver beobachten.
Am Donnerstag, gegen 22.40 Uhr, stand eine Streife der Autobahnpolizei Günzburg bei Elchingen in einer Umfahrungsrampe der A 7 in Fahrtrichtung Würzburg. Grund dafür war die Fahndung nach einem Sattelzug. Die Streifenbesatzung überwachte den fließenden Verkehr. Plötzlich konnte sie das Hupen eines Lkw wahrnehmen. Im gleichen Augenblick fuhr ein dunkler Pkw auf dem Seitenstreifen verbotswidrig rechts an dem Lkw vorbei. Die Polizeistreife konnte den Pkw-Fahrer auf der A 7, Höhe der Anschlussstelle Langenau stoppen.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Mann mit knapp über 0,3 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde deshalb eine Blutentnahme angeordnet. Gegen den Pkw-Fahrer wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch grobes Fehlverhalten beim Überholen ermittelt. Die Autobahnpolizei Günzburg, Telefon 08221/919311, bittet den Fahrer des überholten Lkw sich mit der Autobahnpolizeistation Günzburg in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.