Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Allmendingen: Polizeibeamte riechen nach Unfall Alkohol beim Verursacher

Am gestrigen Dienstag, den 25.01.2022, ereignete sich ein Verkehrsunfall bei Heufelden, im Alb-Donau-Kreis.
Gegen 20.45 Uhr fuhr der 39-Jährige mit seinem Skoda von Blienshofen in Richtung Heufelden. Ein 51-Jähriger kam von Heufelden und wollte nach links in Richtung Blienshofen abbiegen. Er hatte mit seinem VW Vorfahrt. Der Skoda Fahrer fuhr ersten Erkenntnissen zufolge nahezu ungebremst in den Einmündungsbereich der Kreisstraßen 7413 und 7357 und missachtete die Vorfahrt. Die Autos stießen zusammen. Bei der Aufnahme des Unfalls rochen die Polizisten Alkohol beim Unfallverursacher. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Er musste eine Blutprobe abgeben und sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Skoda und der Anhänger am VW mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 16.000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.