Alb-Donau-Kreis & UlmTOP-Nachrichten

Ampel in Ulm ausgefallen: Zwei Verletzte und 40.000 Euro Gesamtschaden

Am Montagmorgen, 11.12.2017, rammte ein Mercedes in Ulm einen VW Golf. Sachschaden im fünfstelligem Bereich.
Gegen 07.00 Uhr bog ein 48-Jähriger mit seinem Mercedes vom Theodor-Heuss-Platz auf die Söflinger Straße ab. Zu dieser Zeit war die Ampel ausgefallen. Er missachtete die Vorfahrt einer 34-Jährigen. Die Frau kam mit ihrem VW von rechts. Der Mercedes stieß mit dem VW zusammen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Durch den Unfall entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. An den Autos entstand 40.000 Euro Schaden.

Wenn Ampeln ausfallen müssen Autofahrer grundsätzlich die Verkehrszeichen beachten, es sei denn es sind Polizeibeamte da, die den Verkehr regeln. Sonst gilt Rechts vor Links.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.