Alb-Donau-Kreis & Ulm

Biberach: Lastwagen übersieht und rammt Pkw auf der B30

Ein Fahrstreifenwechsel geht am 09.06.2017 auf der B30 bei Biberach noch glimpflich aus. Es blieb bei Sachschaden.
Um 14.00 Uhr befuhr ein 28-jähriger Lkw-Fahrer von Ravensburg kommend die B30 auf Höhe Jordanbad in Richtung Ulm. Als er die Einfahrt passiert hatte, wechselte er auf den rechten Fahrstreifen und übersah hierbei einen 39-jährigen Pkw-Lenker, der soeben mit seinem Mercedes auf die B30 in Richtung Ulm aufgefahren war. Der Lkw rammte den Pkw hinten links. Hierauf drehte sich der Mercedes um die eigene Achse und prallte gegen die Mitteleitplanken.

Das Fahrzeug kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Dem 39-jährigen Fahrer war zum Glück nichts passiert. Es entstand ein Sachschaden von 4.000 Euro. Der 28-jährige Lkw-Lenker sieht nun einem Bußgeld wegen eines Fehlers beim Fahrstreifenwechsel entgegen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.