Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Blaubeuren: Schwere Frontalkollision bei Schneeglätte

Ein Frontalcrash forderte am Dienstagmorgen, den 01.12.2020 bei Asch zwei Verletzte und rund 7.000 Euro Sachschaden.
Kurz vor 07.00 Uhr, am 01.12.2020, war eine 19-Jährige auf der Straße zwischen Asch und Wippingen unterwegs. In einer Linkskurve geriet die Opel-Fahrerin die Gegenspur. Grund dafür war wohl die schneeglatte Fahrbahn und die daran nicht angepasste Geschwindigkeit. Dort kam ihr ein 49-Jähriger mit seinem Kombi entgegen. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Beide Insassen erlitten schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in Krankenhäuser. Jetzt ermittelt die Polizei aus Blaubeuren, Telefonnummer 07344/96350, den genauen Unfallhergang. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 7.000 Euro. Die Strecke war bis gegen 10.30 Uhr teilweise gesperrt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.