Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Blaubeuren: Bei Seißen der Straße geschleudert und gekippt

Auf der Seite landete ein Auto am gestrigen Sonntag, den 14.02.2021 nach einem Verkehrsunfall bei Seißen.
Der 26-Jährige fuhr gegen 16.45 Uhr in der Albstraße von Heroldstatt in Richtung Seißen. Auf der winterglatten Fahrbahn geriet er mit seinem VW ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf der Fahrerseite blieb das Auto liegen. Der 26-Jährige verletzte sich leicht und kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Den Schaden an dem nicht mehr fahrbereiten Auto schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.