Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Bollingen/Bermaringen: Unfall auf spiegelglatter Fahrbahn

Bei einem Verkehrsunfall, am 07.12.2019, wurden bei Dornstadt drei Personen zum Teil schwer verletzt.
Am Samstag gegen 08.30 Uhr fuhr eine 47 Jahre alte Frau mit ihrem BMW auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Bollingen und Bermaringen. Im Bereich eines Waldstückes, welches auch tagsüber beschattet ist, verlor sie auf spiegelglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Pkw und kollidierte mit einem entgegenkommenden Skoda. Beide Fahrzeuge wurden von der Fahrbahn geschleudert.

Die 47-Jährige wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste durch die alarmierte Feuerwehr gerettet werden. Sie wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Im Skoda wurden die beiden 19 Jahre alten Insassen leicht verletzt. Diese wurden durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Neben der Polizei waren der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen, ein Rettungshubschrauber, die Feuerwehr aus Blaustein mit 25 Einsatzkräften und ein Abschleppdienst im Einsatz.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.