Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Dornstadt: Überlastete Stromleitung führt zu Brand

Am Samstagmorgen, den 07.03.2020, gegen 03.20 Uhr, musste die Feuerwehr zu einem Anwesen in Dornstadt ausrücken.
Die Bewohner eines Wohnhauses hatten im Wintergarten gefeiert. Zur späten Stunde bemerkten sie, dass es plötzlich immer wärmer wurde. Kurz danach entdeckten sie Rauch und dann auch ein offenes Feuer an der Fassade des Hauses. Nach Aussage der Feuerwehr wurde vermutlich durch eine Überbeanspruchung der elektrischen Leitung ein Kabelbrand ausgelöst. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.