Alb-Donau-Kreis & Ulm

Ehingen: Unbekannter verprügelt 24-Jährigen – Opfer unterkühlt und verletzt

Durch einen beherzten Sprung in die Schmiech brachte sich ein Mann am 03.12.2017 in Ehingen in Sicherheit.
Passanten verständigten am Samstagmorgen gegen 06.45 Uhr die Polizei, nachdem sie im Bereich einer Tankstelle in der Unteren Hauptstraße einen verletzten und durchnässten Mann entdeckten. Gegenüber den Beamten gab der 24-Jährige an, dass er in der Nacht in einer Gaststätte einen anderen Mann kennenlernte.

Nachdem sie am frühen Morgen das Lokal verlassen hatten, schlug der bislang unbekannte Begleiter den 24-Jährigen mehrmals ins Gesicht. Da sich der Geschädigte nicht anders zu helfen wusste, sprang er in die Schmiech, um den Schläger abzuschütteln. Dieser entfernte sich dann auch in unbekannte Richtung. Da der junge Mann Verletzungen im Gesicht davontrug und auch leicht unterkühlt war, brachte ihn ein Rettungswagen zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus. Nähere Angaben zum Täter konnte der Verletzte nicht machen. Die Ermittlungen der Polizei Ehingen dauern an.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.