Alb-Donau-Kreis & UlmTOP-Nachrichten

Gefährlicher Schabernack: Jugendliche randalieren und heben Schachtdeckel aus

Jugendlicher Leichtsinn und eine gehörige Portion Imponiergehabe haben in der Nacht von Freitag auf Samstag die Polizei in Ulm auf den Plan gerufen.
Zwei 16 und 17 Jahre alte Burschen zogen auf ihrem Weg nach Hause durch die Ulmer Mühlstraße. Hier randalierten die beiden, warfen Blumenkübel um und beschädigten einen geparkten Roller. Damit nicht genug, öffneten die Jugendlichen auch noch die Deckel von Straßenschächten und bereiteten damit für andere Verkehrsteilnehmer gefährliche Hindernisse.

Glücklicher Weise wurden Zeugen auf das Treiben der jungen Leute aufmerksam und informierten die Polizei. Diese konnte die Schächte wieder verschließen, bevor es zu einem Unfall kam. Farbe bekennen mussten die Jugendlichen dennoch. Auf beide kommt ein Strafverfahren zu.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.