Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Langenau: Einbrecher von Alarmanlage überrascht

Am Freitag, den 15.02.2019, brachen mehrere Täter in Langenau in eine Firma ein. Mit der Alarmanlage hatten sie nicht gerechnet.
Gegen 02.30 Uhr gingen Unbekannte zu einer Firma in der Hindenburgstraße. Dort hebelten die Einbrecher ein Tor auf. Sie gingen auf das Grundstück. Dort traten sie eine Scheibe ein und kamen so in das Firmengebäude. Die Alarmanlage löste aus und überraschte die Einbrecher. Sie flüchteten ohne Diebesgut. Die Beamten der Ulmer Polizei, Telefon 0731/1880, nahmen die Ermittlungen auf und sicherten Spuren. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro.

Hinweis ihrer Polizei: Licht wirkt auf Einbrecher abschreckend. Deshalb sollten einbruchgefährdete Bereiche beleuchtet sein. Allerdings ersetzt eine Beleuchtung in keinem Fall eine technische Sicherung! Auch Zugangswege sollten zu Ihrer Sicherheit beleuchtet werden. Das Licht kann automatisch durch einen Bewegungsmelder geschaltet werden. Außensteckdosen sollten abschaltbar sein. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.