Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Merklingen: Wildschweinrotte wird betrunkener Fahrerin zum Verhängnis

Mit leichten Verletzungen kam eine Autofahrerin, am 30.11.2019, bei einem Verkehrsunfall bei Merklingen davon, nachdem ihr Pkw von der Straße abkam. Hoher Schaden am Auto.
Am Samstag, gegen 07.30 Uhr, befuhr eine 20-Jährige die Landstraße von Dornstadt-Scharenstetten kommend in Richtung Merklingen. Im Bereich einer S-Kurve überquerte eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn. Um einen Unfall zu verhindern, zog die Pkw-Lenkerin nach rechts. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Es kam von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Die Frau verletzte sich dabei leicht. Ihr 19-jähriger Beifahrer blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Polizeireviers Ehingen fest, dass die 20-Jährige offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Sie ordneten deshalb eine Blutentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein. An dem Auto entstand ein Schaden von etwa 36.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.