Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Polizei löst in Ulm Geburtstagsparty auf

Gegen die Corona-Vorschriften verstießen am Mittwoch, 20.01.2021, mehrere Feiernde in Ulm.
Gegen 22.00 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei eine Party auf einem Gartengrundstück im Galgenbergweg weg mit. Eine Polizeistreife traf dort acht Männer im Alter zwischen 26 und 38 Jahren an. Sie seien teilweise stark betrunken, aggressiv und uneinsichtig gewesen. Einige von ihnen waren mit den polizeilichen Maßnahmen nicht einverstanden. Durch die Hinzuziehung weiterer Streifen, darunter auch Polizeihundeführer, vermied die Polizei eine Eskalation. Nach Feststellung der Personalien beendete die Polizei das Fest. Die Betroffenen machten sich widerwillig auf den Heimweg. Alle acht Männer werden angezeigt.

Die Polizei wird die Corona-Verordnung weiterhin überwachen und gravierende Verstöße konsequent zur Anzeige bringen. Gemeinsam mit ihren Partnern möchte sie damit ihren Teil dazu beitragen, dass die Menschen gesund bleiben. Informationen über die neuen Regelungen gibt die Landesregierung im Internet unter www.baden-wuerttemberg.de. Sie finden sie auch in Presse, Radio und Fernsehen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.