Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Polizeipräsidium Um freut sich über Verstärkung

Anfang April wurden 55 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Polizeipräsidium Ulm begrüßt.

Wie das Polizeipräsidium Ulm mitteilt, haben seit Beginn des Jahres 39 Vollzugsbeamtinnen/-beamte und 16 Mitarbeiter/-innen ihren Dienst beim Präsidium Ulm begonnen. In einer kleinen Feierstunde am Dienstag wurden die 15 Polizistinnen und 24 Polizisten und die 16 Tarifangestellten durch Polizeipräsident Nill begrüßt. Einige der Vollzugsbeamten kamen nach Beendigung des Studiums an der Fachhochschule für Polizei zum Polizeipräsidium Ulm.

Der Großteil wurde aus anderen Präsidiumsbereichen zuversetzt. Polizeipräsident Nill freut sich über die Verstärkung. „Mit diesen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können wir wenigstens einen Teil der Pensionierungen ausgleichen, wir freuen uns aber auch auf die weiteren Zugänge im Herbst des Jahres“, so Nill. Die Polizistinnen und Polizisten sind den Polizeirevieren im gesamten Präsidiumsbereich, der Verkehrspolizei, der Kriminalpolizei und dem Führungs- und Lagezentrum zugeteilt. Die Tarifbeschäftigten werden in der Verwaltung, beim Referat Prävention, in der Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit, im Polizeirevier, bei der Kriminalpolizei und im Führungs- und Einsatzstab eingesetzt. Die Vielfältigkeit der Verwendungsmöglichkeiten zeigt, dass die Polizei ein attraktiver und beliebter Arbeitgeber ist.

Wer sich für den Beruf des Polizisten/der Polizistin interessiert, kann sich darüber im Internet informieren. Unter www.polizei-der-beruf.de ist alles zusammengefasst. Die Stellenausschreibungen bei der Polizei Baden-Württemberg für Nichtvollzugsstellen sind aktuell unter www.polizei-bw.de/karriere abrufbar.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.