Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Schelklingen: Aggressiver Jugendlicher schlägt Passanten

Gleich zwei Mal schlug ein 17-jähriger am 21.01.2017 wahllos auf Passanten ein und verletzte diese nicht nur unerheblich.
Der erste Fall ereignete sich gegen 18.30 Uhr in der Bahnhofstraße in Schelklingen. Der 17-Jährige kam dabei auf eine Personengruppe zu. Mutmaßlich störte er sich an deren Gesang. Ohne lang zu fackeln versetzte der junge Mann einem anderen aus der Gruppe einen Faustschlag ins Gesicht. Noch während die hinzugerufene Polizeistreife nach dem Täter fahndete wurde die zweite Körperverletzung gemeldet.

Wie sich später herausstellte war der Schläger keine 10 Minuten später völlig grundlos im Bereich der Stadthalle auf einen weiteren 17-Jährigen losgegangen. Auch ihm hatte er mehrfach ins Gesicht geschlagen. Zwei Zeugen erkannten die Situation und gingen dazwischen.  Die beherzten Männer hielten den Beschuldigten bis zum Eintreffen der Polizei fest. Diese erkannten in dem Schläger als den Täter des Vorfalls in der Bahnhofstraße.

Während sein erstes Opfer nur leicht verletzt wurde, musste der zweite Jugendliche aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Schläger wurde vor Ort in Gewahrsam genommen und später seinen Eltern übergeben. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.