Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Schelklingen: Akku geht in Flammen auf

Hoher Schaden entstand am 13.07.2017 bei einem Brand in Schelklingen. Die Feuerwehr verhinderte schlimmeres.
Der Bewohner eines Hauses in Justingen wollte am Abend Akkus laden. Er hängte die Stromspeicher an das Ladegerät. Zum Glück außerhalb des Hauses in einer Box. Dann verließ der Mann das Haus.

Kurz darauf gingen die Akkus in Flammen auf. Die beschädigten das Haus und ein benachbartes Gebäude. Zeugen hatten den Brand bemerkt und verständigten die Feuerwehr. Dank deren schnellem Eingreifen breiteten sich die Flammen nicht weiter aus. So entstand Sachschaden von rund 30.000 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt, was genau zu dem Brand geführt hat.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.