Alb-Donau-Kreis & UlmTOP-Nachrichten

Stoppstelle übersehen – 20000 Euro Schaden und zwei Verletzte

Zwei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall in Ulm wegen einer übersehenen Stoppstelle.
Eine auf der Geislinger Straße aus Richtung Laichingen kommende Autofahrerin wollte am Dienstag in die L230 Richtung Machtolsheim abbiegen. Die 64-Jährige hielt an der Stoppstelle an, beim Losfahren übersah sie jedoch einen von links kommenden Pkw. Beide Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, die Schäden an ihren Autos werden auf je rund 10.000 Euro geschätzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletzten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.