Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ulm: 34-jähriger mutmaßlicher Drogendealer in Haft

Im Rahmen ihrer Ermittlungen in der Rauschgiftkriminalität erhielt die Ulmer Kriminalpolizei den Hinweis auf den 34-jährigen Dealer.
Der Mann aus dem Raum Ulm soll regelmäßig Kokain und Heroin verkaufen, so die Erkenntnisse der Ermittler. Der Verdacht erhärtete sich im Laufe der Ermittlungen. Am Freitag, 15.02.2019, durchsuchte die Polizei die Wohnung eines 34-Jährigen. Dort nahmen die Polizisten den Mann fest. Die Ermittler fanden rund 20 Gramm Heroin, mehrere hundert Euro vermeintliches Dealergeld und Blankorezepte für Medikamente. Die Sachen stellte die Polizei sicher.

Der 34-Jährige wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm einen Haftbefehl. Der 34-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.