Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ulm: 41-Jähriger niedergeschlagen und Zigaretten geraubt

Verletzt und ausgeraubt ist ein 41-jähriger Mann in der Nacht von Freitag auf den heutigen Samstag, 13.07.2019, geworden.
Abgespielt hat sich das Ganze in Böfingen im Übergang vom Heinz-Feuchter-Weg auf den Erika-Schmid-Weg gegen 23.30 Uhr. Der 41-jährige war auf dem Heimweg von einer Straßenbahnhaltestelle, als er unvermittelt von einer Gruppe Jugendlicher angesprochen wurde. Die Gruppe forderte die Herausgabe von Zigaretten, was der Mann verweigerte. In der weiteren Folge wurde den 41-jährige zu Boden geschlagen und einer Packung Zigaretten beraubt. Bei dem Vorfall zog sich der Geschädigte leichtere Verletzungen zu, welche ärztlich behandelt worden mussten. Zeugen werden um Hinweise unter der Rufnummer 0731/188-0 gebeten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.