Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Ulm: Betrunken und achtlos über Straße gerannt

Ein Fußgänger zog sich am gestrigen Sonntag, den 10.01.2021 bei einem Verkehrsunfall in Ulm Verletzungen zu.
Gegen 18.15 Uhr fuhr eine 19-Jährige in der Heidenheimer Straße in Ulm. Auf dem Gehweg daneben rannte ein dunkel gekleideter 16-Jähriger. Der rannte plötzlich zwischen zwei geparkten Fahrzeugen auf die Straße. Er wollte wohl noch den auf der gegenüberliegenden Seite stehenden Bus erreichen. Die Fahrerin des Mercedes machte noch eine Vollbremsung. Einen Zusammenstoß konnte die junge Frau nicht vermeiden und traf den Fußgänger leicht. Der erlitt leichte Verletzungen. Bei der Aufnahme zeigte sich, dass der 16-Jährige deutlich alkoholisiert war.

Nach einer ambulanten Behandlung im Rettungswagen brachten ihn die Polizisten nach Hause. Am Mercedes entstand wohl kein Sachschaden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.