Alb-Donau-Kreis & UlmNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Ulm: Kleinwagen löst Unfall aus und fährt einfach weiter – Zeugensuche

25.000 Euro Sachschaden angerichtet

Auf der Autobahn 8 bei Ulm hatte am Freitagabend, 01.07.2022, ein Unbekannter einen Unfall verursacht und ist geflüchtet – die Polizei sucht Zeugen.
Gegen 17.50 Uhr befuhr der Unbekannte in seinem silbernen Kleinwagen die linke Fahrspur der dreispurig ausgebauten Autobahn 8 auf Höhe der Anschlussstelle Ulm/Nord in Fahrtrichtung München. Kurz darauf, bei der Überleitung zum zweispurigen Ausbau, fuhr der Flüchtige noch kurz auf dem linken Seitenstreifen weiter, anstatt sich einzufädeln. In der Folge wechselte er ohne Ankündigung und abrupt nach rechts, auf den nun linken Fahrstreifen. Dort fuhr zu diesem Zeitpunkt ordnungsgemäß ein 39-Jähriger mit seinem Jaguar. Rechts neben diesem fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Sprinter. Um einen Zusammenstoß mit dem Kleinwagen zu vermeiden, zog der 39-Jährige seinen Jaguar nach rechts, kollidierte dort jedoch mit dem Sprinter. Der Fahrer des silbernen Kleinwagens fuhr unbeirrt weiter in Richtung München, ohne sich um den von ihm verursachten Unfall zu kümmern. An den beschädigten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 25.000 Euro.

Der Verkehrsdienst Mühlhausen nahm den Unfall auf und sucht Zeugen. Der flüchtige Fahrer wird beschrieben als südländisch aussehende Person. Hinweise bitte an den Verkehrsdienst Mühlhausen unter Telefonnummer 07335/9626-0.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.