Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Ulm: Mehrere Personen schlägern sich am Deutschhaus

Gegen 14.40 Uhr wurde die Polizei am 05.08.2022, von mehreren Passanten darüber informiert, dass sich im Bereich des Rondells am Parkhaus Deutschhaus immer mehr Personen prügeln würden.
Die Polizei verlegte mit starken Kräften dorthin und sah die Meldungen bestätigt. Der Anfang der Schlägerei war wohl das Haareziehen durch eine jüngere, bislang unbekannte, Frau an einer 15-Jährigen. Die 15-Jährige wurde wohl in der Folge auf den Boden geschubst und getreten, hierauf mischten sich diverse männliche Personen in die Schlägerei mit ein und schlugen ebenfalls aufeinander ein. Kurz vor dem Eintreffen der Polizei zog dann ein 18-Jähriger einen Teleskopschlagstock und setzte ihn gegen einen 48-Jährigen ein. Der 48-Jährige trug eine Kopfverletzung davon und musste ärztlich versorgt werden. Der 18-Jährige sieht nun einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung entgegen. Die Ulmer Polizei ermittelt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.