Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Ulm: Pkw-Lenkerin gefährdet andere Autofahrer

Mehrere Autofahrer mussten am 25.01.2019 ausweichen, weil eine Pkw-Lenkerin in Ulm ihre Fahrspur nicht einhielt.
In Schlangenlinien war am Freitagabend gegen 20.30 Uhr eine 54-jährige Autofahrerin mit ihrem weißen Citroen C1 unterwegs. Als sie von der Kienlesbergstraße kommend an der Einmündung Mähringer Weg nach links in die Straße Am Bleicher Hag einbog und dabei komplett auf die falsche Straßenseite geriet, verständigte eine nachfolgende Pkw-Lenkerin die Polizei. Ein entgegenkommender Pkw musste stark abbremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Auf ihrer Fahrt weiter in Richtung Eselsberg, geriet sie wiederholt auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr. Entgegenkommende Autofahrer mussten zum Teil stark abbremsen und ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden.

Beamte des Polizeireviers Ulm-West trafen die Fahrerin wenig später zuhause an. Sie stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Da die Frau angab, lediglich zuhause Alkohol getrunken zu haben, ordneten die Beamten zwei Blutentnahmen an. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft darf sie ihren Führerschein zunächst behalten.

Polizei bittet durch die Frau gefährdete sich zu melden:
Das Polizeirevier Ulm-West bittet Autofahrer, die durch die Fahrweise der 54-Jährigen gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 0731/188-3812 zu melden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.