Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Ulm: Verschlag steht in Flammen

Hohen Schaden verursachte ein Brand am gestrigen Mittwochabend, den 06.01.2021 in Ulm.
Ein aufmerksamer Zeuge meldete gegen 18.15 Uhr über Notruf ein Feuer im Egginger Weg, so die Polizei. In einem Verschlag brannten mehrere Mülltonnen und ein kleiner Traktor. Dank des Anrufs war die Feuerwehr schnell vor Ort und löschte die Flammen. Wie die Polizei weiter berichtet, bestand durch das Feuer keine Gefahr für Personen oder andere Gebäude.

Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden rund 20.000 Euro. Wie der Brand entstanden ist, will die Ulmer Polizei jetzt klären. Sie hofft unter der Telefonnummer 0731/188-3812 auf Zeugenhinweise.

Zivilcourage kann Leben retten. Schauen Sie nicht weg, wenn Sie Zeuge sind. Rufen sie die den Notruf. Durch schnelles Handeln, können Sie schlimmeres verhindern. Die ‚Aktion tu was‘ der Polizei ermutigt Zeugen zum richtigen Handeln. Weitere Informationen dazu gibt die Polizei in Broschüren bei jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.