Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Unfall bei Altheim: Linienbus überholt abbiegenden Traktor

Am Donnerstag stieß ein Linienbus gegen einen Traktor bei Altheim. Den Gesamtsachschaden gibt die Polizei mit über 20.000 Euro an.
Ein 49-Jähriger fuhr gegen 16.45 mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine auf der Humlanger Straße von Altheim Richtung Humlangen. Etwa auf der Mitte der Strecke wollte er nach links in einen Feldweg abbiegen. Dazu setzte er den Blinker. Das übersah ein nachfolgender Busfahrer. Der 38 Jahre Fahrer überholte den Traktor. Die beiden Fahrzeuge streiften sich. Dabei ging der Verkehrsunfall noch glimpflich aus, denn durch den Unfall wurde niemand verletzt. Der Schaden an dem Linienbus wird von der Polizei auf etwa 20.000 Euro geschätzt. An dem Renault entstand lediglich geringer Schaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Die Hälfte der schweren Verkehrsunfälle ist nach Ansicht der Polizei darauf zurückzuführen, dass Fahrer schneller vorankommen wollen: Sie missachten die Vorfahrt, fahren zu schnell, biegen falsch ab oder überholen falsch. Nur um schneller voranzukommen werden Leben und Gesundheit aufs Spiel gesetzt, wobei der Zeitgewinn minimal ist. Im Regelfall gehe es um maximal zwei Minuten. “Wir wollen dafür werben, dass sich jeder die Zeit nimmt, Rücksicht zu nehmen. Dann kommen alle sicher an”, erklärte die Polizei.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.