Alb-Donau-Kreis & UlmTOP-Nachrichten

Wild ausgewichen und gegen Baum geprallt

Ein 18-Jähriger ist am Mittwochabend bei Illerrieden einem Reh ausgewichen, was mit drei Verletzten endete.
Der junge Fahrer war gegen 20 Uhr von Beuren in Richtung Schnürpflingen unterwegs. Als ein Reh die Fahrbahn kreuzte, wollte er ausweichen. Sein Fahrzeug geriet ins Schleudern und von der Straße ab. Der Renault prallte gegen einen Baum, alle drei Insassen zogen sich Verletzungen zu. Die beiden 18-Jährigen und eine 17-Jährige wurden zur Untersuchung und ambulanten Versorgung in Kliniken transportiert. Neben dem Rettungsdienst war die Feuerwehr im Einsatz. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.